News Abo
HELPads



Swisslog mit Auftrags- und Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2014



Swisslog Holding AG

05.03.2015, Swisslog steigerte im Geschäftsjahr 2014 Auftragseingang und Umsatz deutlich. Das operative Ergebnis reduzierte sich wie erwartet wegen der weiterhin zurückhaltenden Investitionen im nordamerikanischen Gesundheitsmarkt sowie Investitionen in die eigene Geschäftsstruktur. Das Unternehmensergebnis verringerte sich von MCHF 11.9 auf MCHF 4.4 aufgrund ausserordentlicher Aufwände im Zusammenhang mit dem Kaufangebot durch KUKA sowie Währungsumrechnungsdifferenzen.


Wie bereits im Februar bekannt gegeben, stieg der Auftragseingang der Swisslog-Gruppe auf MCHF 735.4 (+4.9%, währungsbereinigt +7.4%), der Auftragsbestand auf MCHF 628.2 (+15.9%, währungsbereinigt +12.7%). In Lokalwährungen erreichten Auftragseingang und Auftragsbestand ein Rekordhoch. Die Marge im Auftragseingang entwickelte sich ebenso positiv. Der Umsatz stieg um 5.8% (währungsbereinigt +7.5%) auf MCHF 669.6. Im Gegensatz zur erfreulichen Auftrags- und Umsatzentwicklung reduzierte sich das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) vor Transaktionsaufwand erwartungsgemäss um 6.8% (währungsbereinigt –2.9%) und betrug MCHF 19.1. Die EBIT-Marge der Swisslog-Gruppe lag mit 2.9% (Vorjahr: 3.2%) am oberen Ende der Erwartungen. Eine höhere EBIT-Marge wurde hauptsächlich wegen der weiterhin zurückhaltenden Investitionen im nordamerikanischen Gesundheitsmarkt sowie Investitionen in die eigene Geschäftsstruktur verpasst. Das Geschäftsjahr war zudem geprägt durch eine Fokussierung der Unternehmensstrategie und damit verbundene Investitionen in die Organisation sowie die verstärkte Weiterentwicklung des Produkt-, Lösungs- und Serviceangebots. Swisslog ist überzeugt, mit diesen Massnahmen eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft erarbeitet zu haben.

Transaktionsaufwand belastet Ergebnis
Das öffentliche Kaufangebot durch KUKA belastete das Ergebnis durch Aufwände in der Höhe von MCHF 4.4. Zudem belastete ein verschlechtertes Finanzergebnis durch Währungsumrechungsverluste das Ergebnis. Das Unternehmensergebnis verringerte sich gegenüber dem Vorjahr um 63.0% (währungsbereinigt –57.1%) auf MCHF 4.4. Ein Blick auf die Bilanz zeigt, dass Swisslog weiterhin solide finanziert ist.

Marktumfeld erholt sich langsam
Swisslog rechnet in ihren Märkten für 2015 mit einer langsamen Verbesserung der konjunkturellen Rahmenbedingungen. Der Wettbewerb wird jedoch intensiv bleiben, insbesondere in Europa und Nordamerika, zunehmend auch in Asien. Die Aufhebung des Mindestkurses des Euros zum Schweizer Franken durch die Schweizerische Nationalbank führte zu einer starken Aufwertung des Frankens im Vergleich zu den für die Swisslog-Gruppe relevanten Währungen. Dies wird sich im Jahr 2015 in der Umrechnung der Ergebnisse von Tochtergesellschaften auf die konsolidierte Erfolgsrechnung auswirken. Die Unberechenbarkeit der Wechselkurse sowie die anhaltenden Unsicherheiten im nordamerikanischen Gesundheitsmarkt lassen für 2015 keine Prognose zu. Der Generalversammlung vom 26. März 2015 wird wie im Vorjahr beantragt, auf die Ausschüttung einer Dividende zu verzichten.

Der heute publizierten Geschäftsbericht 2014 ist in elektronischer Form auf www.swisslog.com/berichte abrufbar.


Medienkontakt:
Swisslog Holding AG Christian Mäder Chief Financial Officer Email: christian.maeder@swisslog.com



Über Swisslog Holding AG:

Als globales Unternehmen mit Schweizer Wurzeln ist Swisslog eine der führenden Firmen für Logistikautomatisierung weltweit. Mit einem starken Hauptsitz in Buchs/Aarau in der Schweiz stehen wir für Innovation, Qualität, führende Software und roboterbasierten Technologien aus eigenem Hause.

Swisslog ist führend auf dem Gebiet der daten- und robotergesteuerten automatisierten Logistiklösungen und bietet zuverlässige, modulare Servicekonzepte an. Als Partner zukunftsorientierter Unternehmen setzen wir neue Standards in der Lagerautomatisierung – für zukunftssichere Produkte und Lösungen. Swisslog ist Teil der KUKA Gruppe.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Swisslog mit Auftrags- und Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2014 ---


Weitere Informationen und Links:
 Swisslog Holding AG (Firmenporträt)

 Artikel 'Swisslog mit Auftrags- und Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2014...' auf Swiss-Press.com





Adventskranz

CHF 5.45 statt 10.95
Denner AG    Denner AG

Coop My Baby Feuchttücher Sensitive, 8 x 72 Stück, Multipack

CHF 11.80 statt 23.60
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Labeyrie Cœur de filet de saumon fumé, aus Zucht, Norwegen, in Selbstbedienung, 300 g

CHF 16.95 statt 33.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

1664 Bier

CHF 20.90 statt 41.80
Denner AG    Denner AG

Anker Lagerbier, Dosen, 24 x 50 cl

CHF 12.95 statt 28.80
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Azzaro

CHF 29.90 statt 74.90
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Spitex, Körperpflege, Betreeung

Vermögensverwaltung, Anlagefonds

Verband, Städte, Schweiz

Beratungsstelle, Stiftung

Polsterei, Polstermöbel, Polsterwerkstätte, Schreiner, Antikschreinerei, Spezialanfertigung

Online scannen, Ordnerinhalt scannen, Dokumente scannen

Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Behinderungen

Fachbücher, Produktebörse, Nutztiere und Pflanzen vor dem Aussterben retten

Beratung, Soziale Dienste

Alle Inserate »

1
4
8
16
33
38
5

Nächster Jackpot: CHF 5'500'000


15
20
24
35
38
8
12

Nächster Jackpot: CHF 125'000'000


Aktueller Jackpot: