HELPads



Rieter: Innovationen, Verbesserungsprogramm und Ausblick



Rieter Management AG

13.11.2015, Am heutigen Investorentag an der ITMA in Mailand erläutert Rieter die Fortschritte bei der Ausrichtung auf die strategischen Schwerpunkte. Sie liegen auf der Stärkung der Innovationskraft, dem Ausbau von Serviceleistungen und der Verbesserung der Profitabilität der Gruppe. Zur Erreichung der Mittelfristziele wird das im Oktober letzten Jahres angekündigte Verbesserungsprogramm «STEP UP» umgesetzt.



Bild: rieter.com


Innovationen
Der Geschäftsbereich Machines & Systems zeigt das neue Kämmerei-Set E 36 / E 86, das eine deutliche Produktivitätssteigerung bietet. Auch die verlängerte Rotorspinnmaschine R 66 mit der verbesserten Spinbox S 66 sowie die optimierte Airjetspinnmaschine mit der Polyesteroption P 26 werden vorgestellt. Hervorzuheben ist das erweiterte SPIDERweb Mill Control System, ein erster Schritt auf dem Weg zur Optimierung der Spinnerei mit Hilfe des «Internet of Things». Der Geschäftsbereich Components präsentiert Komponenten wie das Kompaktsystem EliteAdvanced, den Kamm X-Comb oder die Ringspinn-Spindel LENA, welche Spinnereien einen technologischen Vorsprung und dadurch höhere Profitabilität erlauben.

Serviceleistungen
Zum ersten Mal präsentiert sich der Geschäftsbereich After Sales mit einem eigenen Leistungs- und Produktangebot. Ziel ist es, Rieter-Kunden eine optimale Nutzung der Spinnerei über den gesamten Lebenszyklus zu ermöglichen. Die Dynamik der Geschäftsentwicklung zeigt, dass der Markt dieses Angebot annimmt. So will der Geschäftsbereich, ausgehend von einem Umsatz in 2014 von 127,5 Mio. CHF, in den nächsten drei Jahren um insgesamt mehr als 30% wachsen.

Profitabilität
Rieter arbeitet mit dem seit Oktober 2014 definierten Programm «STEP UP» konsequent an der Erreichung der mittelfristigen Ziele, d.h. einer operativen Profitabilität (EBIT-Marge) von 10% in Verbindung mit einem Return on Net Assets (RONA) von 14%.

Konkretisierung des Ausblicks
Der Bestellungseingang im Geschäftsbereich Components und After Sales entwickelt sich erfreulich, während sich die Nachfrage nach Neumaschinen auf niedrigem Niveau bewegt. Dies ist auf niedrige Spinnereimargen und Unsicherheiten in den einzelnen Absatzmärkten zurückzuführen. Aufgrund der positiven Dynamik in den Geschäftsbereichen Components und After Sales und einer planmässigen Auslieferung des Auftragsbuches im Geschäftsbereich Machines & Systems erwartet Rieter für das Gesamtjahr 2015 einen Umsatz in der Grössenordnung von rund 1 Mia. CHF, eine operative Profitabilität (EBIT) von rund 7 Prozent und einen Reingewinn zwischen 4 und 5 Prozent des Umsatzes.


Medienkontakt:
Cornelia Schreier Head Corporate Communications 052 208 70 32 media@rieter.com



Über Rieter Management AG:

Rieter ist ein führender Anbieter am Weltmarkt für Textilmaschinen und komponenten für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Anlagen, Maschinen und Technologiekomponenten für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Rieter ist der einzige Anbieter weltweit, der sowohl die Prozesse für Spinnereivorbereitung als auch sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren abdeckt. Das Unternehmen ist mit 19 Produktionsstandorten in 9 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 4 700 Mitarbeitende, davon etwa 28 % in der Schweiz.

Das Unternehmen umfasst zwei Business Groups: Spun Yarn Systems entwickelt und fertigt Maschinen und Anlagen für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Premium Technology Components bietet Technologiekomponenten und Serviceleistungen sowohl für Spinnereien als auch für Maschinenhersteller an. Rieter ist eine starke Marke mit langer Tradition. Seit der Gründung prägt Rieter den industriellen Fortschritt durch hohe Innovationskraft. Produkte und Lösungen werden optimal auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten und immer mehr auch in den Märkten der Kunden produziert. Zum Nutzen der Aktionäre, Kunden und Mitarbeitenden strebt Rieter die nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes an. Dazu will Rieter den Umsatz und die Ertragskraft kontinuierlich steigern, primär aus eigener Kraft, aber auch durch Kooperationen und Akquisitionen.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Rieter: Innovationen, Verbesserungsprogramm und Ausblick ---


Weitere Informationen und Links:
 Rieter Management AG (Firmenporträt)

 Artikel 'Rieter: Innovationen, Verbesserungsprogramm und Ausblick...' auf Swiss-Press.com





Adventskranz

CHF 5.45 statt 10.95
Denner AG    Denner AG

Coop My Baby Feuchttücher Sensitive, 8 x 72 Stück, Multipack

CHF 11.80 statt 23.60
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Labeyrie Cœur de filet de saumon fumé, aus Zucht, Norwegen, in Selbstbedienung, 300 g

CHF 16.95 statt 33.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

1664 Bier

CHF 20.90 statt 41.80
Denner AG    Denner AG

Anker Lagerbier, Dosen, 24 x 50 cl

CHF 12.95 statt 28.80
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Azzaro

CHF 29.90 statt 74.90
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Spitex, Körperpflege, Betreeung

Vermögensverwaltung, Anlagefonds

Verband, Städte, Schweiz

Beratungsstelle, Stiftung

Polsterei, Polstermöbel, Polsterwerkstätte, Schreiner, Antikschreinerei, Spezialanfertigung

Online scannen, Ordnerinhalt scannen, Dokumente scannen

Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Behinderungen

Fachbücher, Produktebörse, Nutztiere und Pflanzen vor dem Aussterben retten

Beratung, Soziale Dienste

Alle Inserate »

1
4
8
16
33
38
5

Nächster Jackpot: CHF 5'500'000


15
20
24
35
38
8
12

Nächster Jackpot: CHF 125'000'000


Aktueller Jackpot: