News Abo
HELPads



OC Oerlikon Management AG: Oerlikon und GE Additive unterzeichnen Vereinbarung im Bereich Additive Manufacturing



OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon

21.06.2017, Oerlikon (SIX: OERL) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit GE Additive (NYSE: GE) unterzeichnet hat, mit dem Ziel, gemeinsam die Industrialisierung im Bereich Additive Manufacturing (AM) voranzutreiben.


Im Rahmen der fünfjährigen Vereinbarung beabsichtigen Oerlikon und GE, in diversen Bereichen zu kooperieren. Dabei wird GE „preferred“ Anbieter von 3-D-Druck Produktionssystemen und Dienstleistungen für Oerlikon, während Oerlikon zu einem „preferred“ Komponentenfertiger und Werkstofflieferanten für GE Additive und dessen Gesellschaften wird. Ausserdem werden Oerlikon und GE während der Zeitdauer der Partnerschaft im Bereich Forschung und Entwicklung von additiven Produktionssystemen und Materialien zusammenarbeiten. Die Vereinbarung, die anlässlich der Paris Air Show publiziert wurde, umfasst auch GE-Additive-Gesellschaften wie Concept Laser und Arcam AB.

Dr. Roland Fischer, CEO des Oerlikon Konzerns: „Die Entwicklung innovativer Technologien stellt ein wesentliches Element unserer Wachstumsstrategie dar und ist ein wichtiger Mehrwert, den Oerlikon ihren Kunden bietet. Die Partnerschaft mit GE Additive, Concept Laser und Arcam AB im Bereich innovativer AM-Materialien und -Anlagen wird die Position beider Unternehmen im Additive- Manufacturing-Markt weiter stärken und erlaubt es uns, die steigende Nachfrage nach Komponenten, Materialien und Dienstleistungen im Bereich Additive Manufacturing in vielen Industrien zu bedienen.“

Mohammad Ehteshami, Vice President und General Manager von GE Additive, ergänzt: „GE Additive und Oerlikon haben ein gemeinsames Verständnis von der transformierenden Kraft der additiven Fertigung. Bei der steigenden Nachfrage nach additiver Fertigung sind strategische Partnerschaften wichtige Pfeiler für die Akzeptanz der AM-Technologie in der Industrie. Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Oerlikon.“

Die Vereinbarung umfasst folgende Inhalte:

- GE Additive und seine Gesellschaften werden „preferred” AM-Maschinenlieferant für Oerlikon.

- Oerlikon wird ein „preferred” Partner für die Fertigung von Komponenten und Material für GE Additive und seine Gesellschaften.

- Oerlikon und GE kooperieren im Bereich Forschung & Entwicklung bei AM-Produktionssystemen und -Materialien/ -Werkstoffen.

Additive Manufacturing (auch 3-D-Druck genannt) basiert auf der Transformation digitaler und mit CAD-Software erstellter Designs, welche durch AM-Produktionssysteme und metallbasierte Pulver Schicht für Schicht zu dreidimensionalen Komponenten aufgebaut werden. Mit additiv gefertigten Komponenten können leichtere, langlebigere und leistungsfähigere Komponenten produziert werden als mit herkömmlichen Produktionsverfahren. Additiv gefertigte Komponenten werden normalerweise in einem Stück gefertigt, wodurch sie weniger Verbindungen benötigen und ein geringerer Montageaufwand entsteht. Da sie zudem Schicht für Schicht aufgebaut werden, eröffnen sich komplett neue Möglichkeiten in Bezug auf Produktdesign, und auch der Materialverbrauch reduziert sich deutlich.

Seit mehreren Jahren ist GE führend im Bereich AM-Anwendungen und -Innovation. Zusätzlich zur Investition von USD 1,4 Milliarden in Concept Laser und Arcam AB hat GE innerhalb der letzten zehn Jahre ca. USD 1,5 Milliarden in die additive Fertigung und die Entwicklung von neuen additiven Technologien investiert. Dabei hat GE additive Industriekomponenten für sechs seiner Geschäftsbereiche entwickelt, neue Services etabliert und 346 Patente für neue Werkstoffe erhalten. 2016 hat GE den Bereich GE Additive geschaffen, um weltweit zum führenden Anbieter von AM- Technologien, -Materialien und -Dienstleistungen für Industrien zu avancieren.

Oerlikon ist einer der AM-Marktführer und verfügt über umfassende Expertise in den Bereichen neue Materialien/Werkstoffe, additive Produktion, Endbearbeitung von Komponenten sowie Oberflächenlösungen. Dank ihrem globalen Service-Netzwerk und ihren engen Kundenbeziehungen in vielen industriellen Sektoren ist Oerlikon gut positioniert, um die Industrialisierung an vorderster Front mitzugestalten. 2016 akquirierte Oerlikon das Unternehmen citim GmbH in Deutschland, um seine AM- Produktionskapazitäten in Europa und den USA auszubauen. Zudem baut Oerlikon gegenwärtig ein hochmodernes Werk zur Herstellung von modernen Werkstoffen und additiven Materialien in Plymouth, Michigan (USA), ein AM-Innovations- und -Fertigungscenter in Charlotte, North Carolina (USA), sowie ein Forschungs- und Innovationscenter in München (Deutschland).


Medienkontakt:
Nicolas Weidmann
Head of Group Communications
T +41 58 360 96 02
F +41 58 360 98 02
pr@oerlikon.com
www.oerlikon.com



Über OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon:

Oerlikon (SIX: OERL) ist ein führender, weltweit tätiger Technologiekonzern mit einer klaren Strategie, sich zum führenden Anbieter für Oberflächenlösungen, moderne Werkstoffe und Werkstoffverarbeitung zu entwickeln. Der Konzern investiert in wertstiftende Technologien, mit denen Kunden leichtere und langlebigere Materialien angeboten werden können, welche die Leistung erhöhen, die Effizienz verbessern und die Nutzung knapper Ressourcen verringern. Als Schweizer Unternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition ist Oerlikon mit mehr als 13 500 Mitarbeitenden an über 170 Standorten in 37 Ländern präsent.

Der Umsatz betrug im Jahr 2015 CHF 2.7 Mrd. Das Unternehmen, das 2015 CHF 103 Mio. in Forschung und Entwicklung investierte, beschäftigt mehr als 1 350 Spezialisten, die innovative sowie kundenorientierte Produkte und Services entwickeln.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung OC Oerlikon Management AG: Oerlikon und GE Additive unterzeichnen Vereinbarung im Bereich Additive Manufacturing ---


Weitere Informationen und Links:
 OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon (Firmenporträt)

 Artikel 'OC Oerlikon Management AG: Oerlikon und GE Additive unterzeichnen Vereinbarung i...' auf Swiss-Press.com





Azzaro

CHF 29.90 statt 74.90
Denner AG    Denner AG

Burberry

CHF 44.90 statt 97.90
Denner AG    Denner AG

Calvin Klein

CHF 39.90 statt 117.80
Denner AG    Denner AG

Cerruti

CHF 39.90 statt 88.90
Denner AG    Denner AG

Davidoff

CHF 29.90 statt 74.90
Denner AG    Denner AG

Diesel

CHF 43.90 statt 88.95
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Dienstleistung, Gärtner, Dachdecker, Metallbau, Elektriker

Immobilien, Mieten, Kaufen

Immobilien, Wohnungen, Vermietung, Verkauf

Prime Tower, Gesamtkomplex, Unternehmen, Geschäftsräume, Parkgarten, Restaurant, Shops

Sportgeschäft, Ski, Snowboard, Carving, Fischereibedarf

Dessous, Kondome, Paartoys, Gleitgel, Bluebox Shop AG

e-Rauchen, Elektronisches Rauchen, e-Zigarette, BB GmbH

freie Autoersatzteil-Branche, Tochtergesellschaft, Serviceteile

Valser Quarzit, Steinbruch, Steinabbau

Alle Inserate »

6
8
9
10
12
29
6

Nächster Jackpot: CHF 4'700'000


19
21
35
37
39
2
6

Nächster Jackpot: CHF 86'000'000


Aktueller Jackpot: