Firmenmonitor
HELPads



Cham Paper Group verkauft ihr Spezialpapiergeschäft an die Sappi Gruppe



Cham Group AG

05.12.2017, Die Cham Paper Group verkauft ihr Spezialpapiergeschäft an die südafrikanische Sappi Limited, einen der weltweit führenden Zellstoff- und Papierhersteller. Die Integration des Spezialpapiergeschäfts in die Sappi Gruppe wird für die beiden leistungsfähigen Werke der Cham Paper Group in Carmignano und Condino und deren Mitarbeitende sowie für das Digital-Imaging-Team in Cham neue Perspektiven eröffnen. Die Transaktion unterliegt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Nach der Veräusserung des Papiergeschäfts wird sich die Cham Paper Group auf ihr Immobiliengeschäft konzentrieren. Die Gruppe treibt die Transformation des "Papieri"-Areals in Cham in ein neues, attraktives Stadtquartier voran.


Die in Johannesburg domizilierte und an der dortigen Börse kotierte Sappi Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Zellstoff, Spezial-, Verpackungs- und grafische Papiere sowie Biomaterialien. Sie beschäftigt rund 12'000 Mitarbeitende und verfügt über Produktionsstätten in sieben Ländern auf drei Kontinenten und über Kunden in mehr als 150 Ländern. Sappi konzentriert die Entwicklung auf verschiedene Bereiche des Spezialpapiermarkts. Die Integration des Spezialpapiergeschäfts der Cham Paper Group in die starke, global aufgestellte Gruppe wird neue Perspektiven in Bezug auf Beschaffung, Marktbearbeitung, Produktinnovation, Expansionsmöglichkeiten und Personalentwicklung eröffnen.

Der Verwaltungsrat der Cham Paper Group hat in den letzten Monaten sämtliche strategischen Optionen geprüft, wie das Unternehmen nach der Verlagerung der Spezialpapierproduktion aus der Schweiz nach Italien und der umfassenden Modernisierung der Werke in Carmignano und Condino erfolgreich in die Zukunft gehen kann. Das profitable Spezialpapiergeschäft der Cham Paper Group ist heute zwar gut aufgestellt, aber dennoch zu klein, um sich aus eigener Kraft längerfristig im Markt zu behaupten. Entsprechend ist der Verkauf an die Sappi Gruppe eine optimale Lösung.

Der Verkauf des Spezialpapiergeschäfts verlangt eine Änderung des Gesellschaftszwecks der Cham Paper Group Holding AG. Die Aktionäre können an einer ausserordentlichen Generalversammlung über das Vorhaben beschliessen. Die Änderung des Gesellschaftszwecks erfordert die Zustimmung von mindestens zwei Dritteln der an der Generalversammlung vertretenen Stimmen. Zudem muss die Transaktion noch von den zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Mit dem Vollzug der Transaktion wird im ersten Quartal 2018 gerechnet.

Nach der Veräusserung des Spezialpapiergeschäfts wird sich die Gesellschaft auf ihr Immobiliengeschäft konzentrieren und neu unter dem Namen «Cham Group» auftreten. Der Verkauf zu einem Transaktionswert (enterprise value) von CHF 146.5 Mio. wird (nach Abzug von Bankkrediten, Verbindlichkeiten und Kosten) zu einem Mittelzufluss von rund CHF 125 Mio. führen. Diese finanziellen Mittel erhöhen die Flexibilität für die Entwicklung des «Papieri»-Projekts. Durch die absehbar höhere Eigenkapitalquote ist beispielsweise ein höherer Anteil Anlageliegenschaften zulasten der Stockwerkeigentumsquote denkbar. Auch Immobilieninvestitionen über das «Papieri»-Areal hinaus sind möglich.

Der Verwaltungsrat beabsichtigt, die Cham Group-Aktie zu einem attraktiven Dividendentitel zu machen. Der Generalversammlung wird vorgeschlagen, ab dem Geschäftsjahr 2017 eine Sockeldividende von mindestens CHF 6.00 auszuschütten. Die Ausschüttung erfolgt steuerfrei aus Kapitalreserven. Sobald das «Papieri»-Areal regelmässige Erträge abwirft, was ab 2022 der Fall sein dürfte, wird sich die Dividende am effektiv erzielten Gewinn orientieren.


Medienkontakt:
Edwin van der Geest
E-Mail: media@cham-group.com bzw. investor@cham-group.com
Telefon: 043 268 32 32 / 079 330 55 22



Über Cham Group AG:

Die Cham Paper Group stellt hochwertige Spezialpapiersorten her. Die alteingesessene Firma datiert zurück auf 1657. Damals wurde das erste Werk der Gruppe im schweizerischen Cham gegründet, das bis heute Firmensitz geblieben ist. Die Gruppe besteht aus drei Werken in der Schweiz und in Italien; mit fünf Papiermaschinen produziert sie eine Jahreskapazität von 225 000 Tonnen Spezialpapiere.

Die Qualitäts- und Umweltmanagement-Systeme aller Werke sind nach den ISO-Normen 9001 und 14001 und der Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz nach OHSAS 18001 zertifiziert. Wir beliefern den weltweiten Markt mit innovativen Produkten und sind bestrebt, unsere Kunden stets professionell und kompetent zu betreuen.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Cham Paper Group verkauft ihr Spezialpapiergeschäft an die Sappi Gruppe ---


Weitere Informationen und Links:
 Cham Group AG (Firmenporträt)

 Artikel 'Cham Paper Group verkauft ihr Spezialpapiergeschäft an die Sappi Gruppe...' auf Swiss-Press.com





Adventskranz

CHF 5.45 statt 10.95
Denner AG    Denner AG

Coop My Baby Feuchttücher Sensitive, 8 x 72 Stück, Multipack

CHF 11.80 statt 23.60
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Labeyrie Cœur de filet de saumon fumé, aus Zucht, Norwegen, in Selbstbedienung, 300 g

CHF 16.95 statt 33.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

1664 Bier

CHF 20.90 statt 41.80
Denner AG    Denner AG

Anker Lagerbier, Dosen, 24 x 50 cl

CHF 12.95 statt 28.80
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Azzaro

CHF 29.90 statt 74.90
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Glace, Gelati, Dessert, Cornet, Takey Away, Glacewagon

Reinigung, Gastronomie-Reinigung

Tapeten, Wände und Decken, Deckensysteme, Zierprofile, Digitaldrucktapeten

Garage, Carrosserie, Tankstelle, Autoelektro Autoelektronik

Bank, Privatkredit, Leasing, Risiko-Abdeckung, Budgetplanung

Stiftung, Pharmazeutische Produkte

Tages- und Ferienreisen

Verlag, Autoren, Bücher

Ingenieure, Bauingenieurdienstleistungen

Alle Inserate »

1
4
8
16
33
38
5

Nächster Jackpot: CHF 5'500'000


15
20
24
35
38
8
12

Nächster Jackpot: CHF 125'000'000


Aktueller Jackpot: